Mit 90 Sachen durch die Stadt

image_pdfimage_print

Wasserburg – Vorgeschriebene Geschwindigkeitsgrenzen werden auch nachts kontrolliert – das bekamen von Samstag auf Sonntag gegen Mitternacht mehrere Verkehrsteilnehmer in der Stadt zu spüren. Spitzenreiter war ein 23-jähriger Fahranfänger aus Wasserburg. Er wurde vom Laserstrahl mit 90 km/h innerorts in der Rosenheimer Strasse erfasst. Neben 160 Euro und drei Punkten sowie einem Monat Fahrverbot wird ihm sein Fahrverhalten wohl auch eine Nachschulung einbringen, meldet die Wasserburger Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.