MEGGLE schreibt 3. Gründerpreis aus

Toni Meggle ehrt wieder Jungunternehmer aus dem Mittelstand

image_pdfimage_print

MEGGLE_Gruenderpreis_2014_CMYKNach dem Erfolg des letzten Jahres möchte der Unternehmer Toni Meggle die Tradition fortsetzen und den MEGGLE-Gründerpreis nun bereits zum 3. Mal an Jungunternehmer aus der Region verleihen. „Der Gründergeist, gepaart mit einem langen Atem, ist wahres Unternehmertum“, erläuterte Toni Meggle im letzten Jahr seine ganz persönliche Motivation für die Schaffung des MEGGLE-Gründerpreises, „der Mittelstand ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und lebt von neuen Ideen und den Menschen, die diese Ideen in die Tat umsetzen.“

 

Anja Schatt-Steiner, Geschäftsführerin der Schatt Holding GmbH, wird auch in diesem Jahr den Vorsitz der Gründerpreis-Jury innehaben. Sie wird die Herausforderung annehmen, gemeinsam mit ihren Jurymitglieder die Preisträger aus dem Teilnehmerfeld zu küren. Die besten drei Jungunternehmer werden mit Preisgeldern von 10.000 Euro bis zu 25.000 Euro ausgezeichnet.

 

Die Preisverleihung wird wie im Vorjahr im historischen Rathaus in Wasserburg am Inn am 24. Oktober stattfinden. In diesem Jahr lautet das Motto der Veranstaltung „Politik und Gesellschaft – Führung ohne Kompass?“. Das Organisationsteam rund um den MEGGLE-Günderpreis erwartet hochkarätige Gäste. So wird Toni Meggle unter anderen die Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim, Gabriele Bauer, und Professor Werner Weidenfeld, Leiter des Geschwister-Scholl-Instituts für Politikwissenschaften in München, begrüßen können.

Den genauen Wortlaut der Ausschreibung sowie den Kriterienkatalog zur Teilnahme am MEGGLE-Gründerpreis können interessierte Unternehmer auf der firmeneigenen Website www.meggle.de einsehen. Darüber hinaus informiert MEGGLE in den Medien der Landkreise Traunstein, Rosenheim und Mühldorf mit Inseraten über die Ausschreibung und lädt zur Teilnahme ein. Die Ausschreibung zur Teilnahme startete am 9. Mai und dauert bis 15. Juli 2014.

 

2014-05-15_PM_MEGGLE_Gruenderpreis_2014_k

Die Gewinner des 2. MEGGLE Gründerpreises 2013 (von links): Alois Grundner (meinumwelt), Armin Wagner und Bernhard Koller (BIOTEAQUE), Toni und Marina Meggle, Sebastian Zunhammer und Dr. Lars Matthes (Envento Windenergie) sowie Anja Schatt-Steiner.

Unternehmensinformation MEGGLE AG

Vor über 125 Jahren wurde MEGGLE als kleine Käserei in der Nähe von Wasserburg bei München gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den traditionsreichsten und renommiertesten Herstellern von Milcherzeugnissen in Europa. Die MEGGLE Vertriebsstätten erstrecken sich inzwischen über den Kernmarkt Deutschland und Europa hinaus auf Nord-und Südamerika sowie Asien.

Außerhalb Deutschlands werden an sieben Produktionsstätten in Osteuropa lokale Milch-, Käse-, Sahne- und Joghurtprodukte für die regionalen Märkte zu hohen Qualitätsstandards hergestellt. Kunden sind sowohl die Endverbraucher als auch die Lebensmittel-, Pharma- und Futtermittelindustrie.

Heute zählt die MEGGLE Gruppe weltweit über 2.500 Mitarbeiter, darunter 850 Mitarbeiter am Standort Wasserburg. In 2013 konnte MEGGLE mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung qualitativ hochwertiger Produkte aus Milch und Molke einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erwirtschaften. Bei aller Internationalität bleibt sich MEGGLE jedoch stets seiner oberbayerischen Wurzeln am Hauptsitz Wasserburg am Inn bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.