Medizinischer Checkup für Fußballer

TSV 1880 Wasserburg bei Dr. Sinz, Brichta und Köck im Fit&Fun

image_pdfimage_print

DSC_1618 - Arbeitskopie 3Um die gesteckten Ziele in dieser Saison zu realisieren, muss die Verletzungshäufigkeit prophylaktisch deutlich gesenkt werden. Der Trainer des TSV Wasserburg, Jackl Gnatzy, hat sich mit dem medizinischen Betreuerteam dafür einen kompletten Checkup für die Spieler gewünscht. Mit dem Sportmediziner Dr. Sebastian Sinz, dem Physiotherapeut Pitt Brichta und dem Orthopädietechniker Christoph Köck vom Fit&Fun wurde dafür ein stimmiges Team gefunden. 

Das Trio konnte interdisziplinär Hand in Hand arbeiten und die Spieler von Kopf bis zum Fuß untersuchen.

So manche Wirbelsäulen- und Fußskelettfehlstatik konnte aufgedeckt werden. Um eine erfolgreiche Verletzungsprophylaxe zu schaffen, wurden Einlagen rezeptiert und Blockierungen gelöst. Die aufgedeckten Kraftdefizite können nun durch gezielte Dehnübungen und individuelles Aufbautraining ausgeglichen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.