„Maria Lichtmess“ mit Prozession gefeiert

In St. Jakob Wasserburg auch Vorstellung der Erstkommunion-Kinder

image_pdfimage_print

KircheIn allen Pfarreien im Altlandkreis bereiten sich derzeit die neuen Erstkommunion-Kinder vor. Unser Beispiel aus Wasserburg von diesem Wochenende ist St. Jakob: Denn es wurde ein besonderer Gottesdienst, in dem gleich mehrerer Traditionen erinnert wurde. Denn zudem wurde mit Stadtpfarrer Dr. Paul Schinagl auch „Maria Lichtmess“ gefeiert. Diese Tradition einer Lichterprozession entstamme einer Zeit noch vor Christi Geburt aus Rom, wo Christen diesen Brauch übernommen und mit einer Kerzensegnung zu einer Lichtmesse erweitert hatten. Der Geistliche verwies auch auf das letztmalige Erstrahlen der Christbäume zur Betonung der Symbolik des Lichts …

Die neuen Erstkommunion-Kinder bekamen von der Pfarrei eine Kerze geschenkt, mit der sie nach den Ministranten die Lichterprozession durch die abgedunkelte Pfarrkirche anführten, umrahmt von feierlichen Chorgesängen.

Andrea Däullary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.