Mann fand vor Metzgerei 1300 Euro

Eiselfinger ging zur Polizei, die den erleichterten „Verlierer“ informierte

image_pdfimage_print

PolizeiEine Meldung von einem ehrlichen Finder teilt die Polizei heute am Montagvormittag mit: Ein 46-Jähriger aus Eiselfing hatte vor einer Metzgerei einen prall gefüllten Geldbeutel gefunden. Mit Bargeld in Höhe von 1300,12 Euro! Der Mann ging sofort zur Polizei, um eine Fundanzeige aufzugeben. Anhand eines sich in der Geldbörse befindlichen Dokuments konnte der rechtmäßige Besitzer des verlorenen Geldbeutels ausfindig gemacht werden. Das Portemonnaie samt Bargeld wurde dem nun sehr erleichterten „Verlierer“ wieder ausgehändigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.