„Manchmoi woaß i ned, wos i wui“

Helga Brenninger und Band im Wasserburger Queens - Poetisch, kraftvoll

image_pdfimage_print

helgaHelga Brenninger ist mit ihrem „Mei Lebensgfui boarisch gsunga“ und ihrer Band am Freitag, 29. April, im Wasserburger Queens on stage! Die bayrischen Texte zieht die Dorfenerin aus ihrer eigenen Lebensgeschichte. Poetisch und kraftvoll zugleich treffen sie die Zuhörer sofort ins Herz. Es geht um persönliche Erfahrungen und Gefühle, bei denen man sofort spürt, dass sie ehrlich sind und geradewegs aus dem Bauch kommen. Mit ihrer hellen, klaren Stimme führt sie ihre Gedanken …

… sensibel ans Publikum heran.

Sie begleitet sich selbst an der Akustikgitarre und stabilisiert das Ganze zusätzlich mit perfekt abgestimmtem Sound ihrer Bandmusiker Bertram Liebmann (Piano, Bass, Backing), Bernd Mayer (Cajon) und Marcel Diehl (Bass, Guitar, Backing) – ohne dabei aber den Inhalt zu übertönen.

Musikalischen Stilrichtungen gegenüber ist sie offen. Ob Blues, Balladen oder Pop – sie probiert sich gerne aus und liebt die Abwechslung. In Liedern wie „Puzzlespui“ oder „I glaub i fliag“ singt sie von genau dieser Sehnsucht, dem Leben genügend Raum zu lassen und, um sich frei zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.