Ma ko’s spürn – Wasserburg wackelt scho!

Der Fasching in der Innstadt mit Vollgas: Freitag Showtanzfest, Samstag Party

image_pdfimage_print

Huaba Wer winkt jetzt do – werd doch ned da Huaba sei? Uiuiuiui, des werd a anstrengendes Wochenende: Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren für weitere Faschings-Highlights in der Stadt Wasserburg! Erst gibt’s am morgigen Freitag, 6. Februar, das große Jubiläums-Showtanzfestival mit Garden wie den Hot Socks aus Ramerberg oder den Carambas aus Haag sowie Gruppen aus sechs verschiedenen Landkreisen ab 19 Uhr im Badria. Und dann wird „Wasserburg wackeln“ – und zwar noch einmal besonders heftig an diesem Samstag, 7. Februar, ebenfalls ab 19 Uhr in der Badriahalle. DJ Sepp wird sein Bestes geben! Das absolute Highlight des Abends ist …

… wieder die Prämierung der originellsten Polonaise. Der Hauptpreis hierfür ist ein Wackelpacket für das Wasserburger Frühlingsfest – Essen, Trinken im Wert von über 700 Euro!

Wackelt

Zum Garden-Showtanz-Festival am Freitag:

Der Einlass morgen ist ab 18 Uhr und Beginn um 19 Uhr.

Die Eröffnung erfolgt von den Wasserburger Tanzstrolchen und Teens. Anschließend treten Gastgarden aus sechs verschiedenen Landkreisen auf! Mit dabei sind unter anderem: Carambas aus Haag und Narrengilde Kraiburg aus dem Landkreis Mühldorf, Hot Socks, Faschingsgilde Vogtareuth, Hurricans und Prienarria aus dem Landkreis Rosenheim, Narrhalla Attenkirchen aus dem Landkreis Freising, Dance United Wartenberg und New Dimension Velden aus dem Landkreis Erding, Starlights Ergolding aus Landshut, High Energy Grafing aus dem Landkreis Ebersberg.

Garden fest Natürlich mit dabei: das Programm der Gastgeber, der Stadtgarde Wasserburg mit der Jubiläumsgarde. Als Highlight in dieser Faschingssaison kommt zudem das Prinzenpaar – „einer für alle und alle für einen“ so lautet das diesjährige Motto.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, dies übernimmt in diesem Jahr der neue Pächter Enzo. Die Stadtgarde hat wie üblich, Ihre Burgbar erbauen lassen …

Karten gibt’s bei Unifoto in Wasserburg sowie jeweils an der Abendkasse.

 

Fotos: Stadtgarde

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.