Locker und ohne Vereinsmeierei …

Einmal Löwe, immer Löwe: Viele 1860 München-Fans kamen zum Central

image_pdfimage_print

xentral 1Einmal Löwe, immer Löwe! Gemeint sind die Münchner Löwen und ihr Fanclub in Wasserburg. Wahre Fans zeigen ihr Herz, wenn es sportlich nicht gut läuft. Die imposanten Zuschauerkulissen bei den letzten Heimspielen um den Klassenerhalt zur 2. Bundesliga für den TSV 1860 München nahm Organisator Jürgen Petri zum Anlass, jetzt zu einem Treffen ins Wasserburger Central zu laden. 40 Löwen-Fans aus dem Altlandkreis folgten dieser spontanen Idee, anknüpfend an die große Tradition …

… der „Innstadtlöwen“, die 1985, also vor genau 30 Jahren, gegründet wurden.

Alle zeigten sich von Petris Idee begeistert, den Wasserburger Fanclub wieder zu beleben, locker und ohne Vereinsmeierei. Ein besonderes Ziel ist es, verstärkt Kinder und Jugendliche für die Münchner Löwen zu gewinnen.

So sollen Busfahrten für Kinder zu Heimspielen organisiert werden und so soll für alle Löwenbegeisterten eine Art Mitfahrzentrale für Heim- und Auswärtsspiele eingerichtet werden.

Vor den Spielen gibt es für Interessierte die Gelegenheit, im Cafe Central um Mitfahrgelegenheiten nachzufragen. Regelmäßig stattfindende Stammtische, gemeinsames Fußballschauen im Cafe Central und organisierte Busfahrten zu Auswärtsspielen sollen weiterhin einen Beitrag dazu leisten, die Gemeinschaft der Löwenfans in und um Wasserburg zu stärken.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Bereits zum Auftaktspiel in Heidenheim am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr ist im Cafe Central wieder gemeinsames Public Viewing angesagt.

Übrigens: Richard Ostermeier, das Gründungsmitlgied der „Innstadtlöwen“, musste sich für das Treffen entschuldigen, da er an der konstitutionierenden Verwaltungsrats-Sitzung des TSV 1860 München teilnahm. „Innstadt-Löwen“ übernehmen auch Verantwortung.

central_bearbeitet-1

jh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Locker und ohne Vereinsmeierei …

  1. Eine wahre Löwenfreude für Wasserburg und Umgebung.
    In schwersten Sechzger-Zeiten halten die Fans zusammen und beleben alte Stammtisch-Tradition in lockerer Atmosphäre…. oi`s easy bei Sechzge. “ Wir san die Weiss-Blauen“ und treuen Fussballfans und behalten uns die Freude und auch den Humor, wenn es um das schönste Hobby geht.

    Freu mich schon auf die nächste Gelegenheit und das Wiedersehen im Cafe Central oder noch besser in der Kurve live bei unseren jungen Wilden bei 1860 München.

    Eine tolle Idee, auch für junge Fußballfans Busfahrten in die Arena anzubieten und Fahrgemeinschaften für Jedermann, denn es ist schon ganz was anderes die „LÖWEN LIVE“ zu erleben, als vor dem TV-Bildschirm. Man denke nur an die unvergessliche Stimmung bei den Entscheidungsspielen gegen Club oder Kiel vor einigen Wochen vor jeweils über 60 000 Fans.
    T reue S timmung V ereinsliebe 1 8 6 0 ! Fußball pur

    0

    0
    Antworten