Live vom Blitzmarathon der Polizei

Bei der Mess-Stelle zur B15 Höhe Gabersee - Gespräch mit Einsatzleiterin Sabine Gerke

image_pdfimage_print

messung 1Ruhig war’s bisher. So das erste Blitzmarathon-Fazit heute am Mittag zumindest von den beiden Polizisten, die die Wasserburger Stimme antrifft. Bei der Mess-Stelle auf der Brücke an der B304 – aber mit Blick auf die B15 Höhe Gabersee! Seit Stunden schon stehen sie hier. Ein immenser personeller Aufwand für die Polizei an diesem Donnerstag: Mindestens zwei Beamte sind an jeder Mess-Stelle heute wie hier an der B15 vor Ort. Es geht um das Thema Geschwindigkeit, die Hauptursache bei folgenschweren Unfällen. Darauf möchte man an so einem Tag wie heute aufmerksam machen, nur deshalb gebe es diesen Blitzer-Marathon der Polizei.

Fotos: Renate Drax

messung 3

Die meisten Pkw- und Lkw-Fahrer scheinen sich darauf eingestellt zu haben und fahren heute den Vorschriften entsprechend, so die Polizisten. Es werde bei weitem nicht so viel überholt – abgesehen von der viel besseren Einhaltung der Geschwindigkeit. Auch wenn’s natürlich ein paar Ausnahmen geben würde.

messung 2Polizeihauptkommissarin Sabine Gerke (unser Foto) ist heute Einsatzleiterin. Sie kommt eigens für uns zum kurzen Pressegespräch vor Ort.

Sehr wichtig sei das Thema Geschwindigkeit nun mal – es liege der Polizei so sehr am Herzen. Man möchte sensibilisieren, die Fahrer achtsam machen. Wie oft nur seien es nur fünf Minuten – oder nicht einmal – die einer ‚reinfährt‘, wenn er gehetzt und viel zu schnell unterwegs sei. Die Gefahr, die er dadurch aber für sein Leben und vor allem auch das seiner Mitmenschen einfach in Kauf nehme, sei immens.

Bewusster autofahren, die Verkehrsschilder bewusst wahrnehmen, darum gehe es – nicht nur heute, sagt Sabine Gerke von der Polizei in Rosenheim.

messung 4Die Stelle der Messung hier zur B15 auf Höhe der Einmündung Gabersee vor Wasserburg gehöre zu einer sogenannten Unfall-Häufungsstelle. 45 gebe es davon allein im Landkreis Rosenheim.

„A bissal is heid so wia nach der Fahrprüfung, wenn’st ganz frisch den Führerschein host. Ma achtet vui mehr auf de Schuidl“, sagt eine Passantin. Möge die Entschleunigung nicht nur heute in den Köpfen stattfinden …

Ein genauer Abschluss-Bericht mit der Analyse zum heutigen Blitzer-Marathon folgt von der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.