Die Lehrer auf kultureller Fahrt

Wasserburger Kreisverband des BLLV hatte geladen

image_pdfimage_print

Lehrer 1Die Vorsitzende des Kreisverbandes Wasserburg im BLLV, Frau Gartner-Krieger, lud dieser Tage zu einer Kulturfahrt nach Traunreut in das Museum für Kunst-Gegenwart ein. In weiträumigen Hallen beherbergt das oberbayerische Tageslichtmuseum „DASMAXIMUM“ Werke von vier amerikanischen und vier deutschen zeitgenössischen Künstlern: Imi Knoebel, Maria Zerres, Uwe Lausen, Georg Baselitz, Walter De Maria, Dan Flavin, Andy Warhol und John Chamberlain. 

Etliche dieser Ausstellungsstücke wurden schon in der Kasseler Dokumenta, in der Biennale Venedig, im Kunstmuseum Basel, im Nationalmuseum in Paris, sowie in vielen Museen in Kalifornien und USA gezeigt.

Die Führerin, Frau Ruby, erklärte zunächst die Entstehungsgeschichte des Museums, das in einem früher industriell genutzten Gebäudekomplex untergebracht ist.

Maria ZerresMit interessanten Hintergrundinformationen zu Werken und Künstlern vermittelte sie engagiert die Aussagen der Bilder und Objekte. Sperrholz, Aluminium, Edelstahl, Akryl, Lichtröhren und verchromtes Autoblech waren wesentliche Materialien. Der Stifter, Heiner Friedrich, war in den 60-iger Jahren als Galerist in München und New York tätig und beseelt vom Gedanken, die amerikanische Kunst in Deutschland bekannt zu machen. Man spürte den Sachverstand und die große Hingabe, durch die hier im „DASMAXIMUM“ ein empfehlenswertes Denkmal für eine deutsch-amerikanische Zusammenarbeit geschaffen wurde.

Marion Neugebauer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.