Kunstaktion als Wahl-Werbung

Am Sonntag in Wasserburg - „Plakatieren kann jeder" sagen die Linken

image_pdfimage_print

PinselWasserburg – Kirchenmaler Marcus Adalbert Müller, vielen vielleicht besser bekannt als der Kannibale und Veranstalter des jährlichen Kannibalen-Massaker-Musikfestivals in Pfaffing, wird für die Linke Liste Wasserburg am Sonntag, 9. März, eine Plakatwand am Kaspar-Aiblinger-Platz in der Wasserburger Altstadt bemalen. Ganz nach dem Motto – plakatieren kann jeder, wir schwingen den Pinsel!

Wer den Künstler bei seiner Arbeit beobachten möchte, ist herzlich eingeladen ab 12
Uhr vorbeizuschauen. Um 17 Uhr wird das Bild dann offiziell von den Spitzenkandidaten für den Wasserburger Stadtrat, Sophia Jokisch und Christian Peiker, eingeweiht. Es wird dann die kommende Woche am Kaspar-Aiblinger-Platz zu sehen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.