Kultur pur im alten Kramerladen

In Ramsau entsteht derzeit ein kulturelles Kleinod mit tollem Programm

image_pdfimage_print

Laden1957_kIn Ramsau beim Fichter – das war jahrzehntelang die Adresse für Lebensmittel und alles, was der Mensch täglich so braucht. Bis vor 20 Jahren war dort der Ramsauer Kramerladen beheimatet, dann stand das ehemalige Edeka-Geschäft lange leer. Doch jetzt zieht wieder neue Geschäftigkeit ins alte Geschäft ein. Christin Wimmer – aus der Fichter-Familie – baut den Laden gerade nach und nach zu einer Bühne um. „Die Idee ist, a bisserl mehra Kultur aufs Land zu bringen“, sagt Wimmer.

Und die Kultur kann sich sehen lassen:  Im März kommen der Barde Mathias Kellner und die im ganzen Altlandkreis hinlänglich bekannten Klima-Schwestern nach Ramsau zum Fichter. Im April gibt’s Auftritte des Ramsauer Rhythmus-Chores. Im Mai folgt dann Werner Meier mit seiner Combo. „Ich musste die gar nicht so lange überreden. Denen gefällt die Idee von der Kultur im Kramerladen“, sagt Christian Wimmer, der den Ramsauern und dem Altlandkreis jeweils im Frühjahr und Herbst ein Programm bieten will. 120 Plätze bietet der neue Kulturladen – die werden sich sicher schnell füllen.

Foto oben: 1957 – auf dem Bild ist Christian Wimmers Opa, Hans Wimmer.

Das Programm (einfach auf die Bilder klicken):

 FichtersKulturladen-2015_Seite_1

 

FichtersKulturladen-2015_Seite_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.