Kripo erhielt ein Dutzend Hinweise

Überfälle auf zwei junge Frauen in Wasserburg: Fahndung auf Hochtouren

image_pdfimage_print

BlaulichtDie Fahndung läuft auf Hochtouren: Nach den Überfällen auf zwei junge Frauen während des Wasserburger Frühlingsfestes (wir berichteten) hat die Kripo weitere Hinweise bekommen. Etwa ein Dutzend seien über das Wochenende eingegangen, nachdem die Polizei auch in der Wasserburger Stimme genauere Details zum mutmaßlichen Täter am Freitag bekannt gegeben hatte. Darunter ein Augenbrauen-Piercing in Hantel-Form und eine auffällige Tätowierung am Unterarm – vermutlich mit der Aufschrift La Familia in Großbuchstaben …

Allen Hinweisen werde nachgegangen …

Wie berichtet waren in zwei aufeinanderfolgenden Nachten – am 14. und 15. – zwei junge Frauen vermutlich vom gleichen Täter überfallen wurden. Er hatte versucht, ihnen die Kleidung auszuziehen. Beide konnten unverletzt fliehen.

Weitere Hinweise bitte dringend an die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.