Kontraste – mit dem Intellekt objektivieren

Ab nächsten Dienstag interessante Jahresausstellung der Fotogruppe

image_pdfimage_print

Foto Aus 1 Kontraste mit den Sinnen erfahren, mit dem Intellekt objektivieren und in abstrakter Weise realisieren! Dieses Zitat des Bauhauskünstlers Johannes Itten hat die Fotogruppe Wasserburg angeregt, sich mit diesem vielschichtigen Thema auseinander zu setzen. Ab nächsten Dienstag findet im Bildungszentrum der Sozialverwaltung, Im Hag 14, in Wasserburg die neue Ausstellung ‚Kontraste‘ der Fotogruppe statt …

Foto Aus

Der gezielte Einsatz eines oder mehrerer Kontraste verleiht einem Foto Energie und Dynamik. Ob nun versucht wird, mit Hell-Dunkel-Gegensätzen Plastizität entstehen zu lassen oder durch gezielte Auswahl von Farben und Formen die Gefühle und Empfindungen des Besuchers zu berühren, die Arbeit mit Kontrasten fordert den Dialog mit dem Betrachter heraus.

Auf die Besucher der Ausstellung wartet ein hochinteressantes „Spannungsfeld der Kontraste“ mit ausdrucksstarken Bildern der Mitglieder der Fotogruppe Wasserburg.

Geöffnet vom 10. Juni bis 23. Juli, Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 – 15 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Eine Midissage findet am Mittwoch, 25. Juni, um 19:30 Uhr statt. Die Fotogruppe lädt dazu ganz herzlich ein.

Weitere Infos unter www.fotogruppe-wasserburg.de

aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.