Kompetente Hilfe für Wohnungslose

Tag der offenen Tür am 23. Juli im IB-Wohnheim Wasserburg

image_pdfimage_print

IB - Heisererplatz 8_kDie IB-Wohnungslosenhilfe Wasserburg lädt Interessierte zum Tag der offenen Tür und zur Einweihung des zusätzlichen Standortes am 23. Juli von 11 bis 16 Uhr ein. Seit nunmehr 27Jahren ist das Wohnheim des Internationalen Bundes (IB) am Heisererplatz mit der Wohnungslosenhilfe in Wasserburg in Betrieb. Zu Beginn dieses Jahres hat der Internationale Bund sein Angebot ausgeweitet. Neben dem Heisererplatz, gibt es nun am Kaspar-Aiblinger-Platz ein neues Wohn- und Betreuungsangebot für zwölf Klienten.

Nach mehreren Monaten der Planung, der Umbau- und Renovierungsarbeiten fand zu Jahresbeginn die Schlüsselübergabe mit der Stadt Wasserburg statt und im März konnten die ersten Bewohner ihre neuen Wohnräume beziehen.

Um die nachbarschaftlichen Beziehungen zu pflegen, sowie einen aktiven Austausch anzuregen,
lädt die Einrichtung alle Anwohner und Interessierte zur Einweihungsfeier in Form von einem Tag
der offenen Tür ein. Am 23. Juli von 11 bis 16 Uhr informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IB-Wohnungslosenhilfe Bayern über die Angebote der Einrichtung.

Von 11 bis 12.30 Uhr werden verschiedenste Grußworte vom Bürgermeister der Stadt
Wasserburg, der Regionalkoordination Wohnungslosenhilfe des Bezirks Oberbayern und
Vertretern des Internationalen Bundes gesprochen.

Danach gibt es bei Grillschmankerl, Kaffee und Kuchen die Gelegenheit zur Besichtigung der Räume und zum informellen Austausch.

Das IB-Wohnheim der Langzeit- und Übergangshilfe nimmt wohnungslose, beziehungsweise von
Wohnungslosigkeit bedrohte Männer auf. Es verfügt über insgesamt 30 Bettplätze in Einzel- und
Doppelzimmern. Je nach persönlichen Fähigkeiten besteht die Möglichkeit zur Voll- oder
Eigenversorgung. Die Fachkräfte des IBs unterstützen den einzelnen Bewohner individuell bei der Überwindung der bestehenden sozialen Schwierigkeiten und versuchen gemeinsam neue
Perspektiven zu entwickeln.

Kurzinformation Internationaler Bund:
Der Internationale Bund (IB) ist mit seinem eingetragenen Verein, seinen Gesellschaften und Beteiligungen einer der großen Dienstleister in den Bereichen Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Parteipolitisch und konfessionell unabhängig, helfen bundesweit fast 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IB in 700 Einrichtungen und Zweigstellen an 300 Orten jährlich rund 350.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei der beruflichen und persönlichen Lebensplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.