Klimawoche: Staunen, lernen, mitmachen

Wasserburger Einladung an alle Schulen, die Kindergärten und -tagesstätten

image_pdfimage_print

KlimaEine Wasserburger Klimawoche 2014 findet vom 14. bis 19. Juli statt. Damit beteiligt sich die Stadt Wasserburg mit einer eigenen Aktion an der bayerischen Klimawoche 2014. Klimaschutz und Energieverbrauch sind eine Herausforderung für die Menschheit. Sie zwingen uns zum Handeln sowohl global als auch regional. Doch diese Themen sind auch ein spannendes Feld. Hochinteressant und fächerübergreifend. Wie viel Energie steckt in der Kraft der Sonne? Was ist eine Kilowattstunde? Erkennt man die Erderwärmung an den Jahresringen von Bäumen? Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wie hat man früher geheizt? …

Die Stadt Wasserburg lädt alle Schulen und deren Klassen sowie die Kindergärten und -tagesstätten ein, an der Aktionswoche teilzunehmen.

Die Klassen bestimmen ein Thema, mit dem sie sich eine Woche lang fächerübergreifend auseinandersetzen wollen.

Die Projekte

Klimatag

Am Samstag, 19. Juli, findet um 10 Uhr eine Abschlussveranstaltung statt. Das Thema: Schüler erklären Energie und Klima in der Altstadt (Frauen-/ Herrengasse) mit Würdigung der Aktionen durch den Ersten Bürgermeister.

Programmablauf

 10:00  Begrüßung und Vorstellung der Projekte
 10:25 Musikstück der Klasse 4b
 10:45 Theaterstück: Dominica in Gefahr – Wie rette ich eine Insel? (findet im Rathaus statt)
 11:45 Brauchen wir Kartoffeln aus Ägypten? (Interview)
 12:00 Diavorführung zu Projekten
 13:25 Musikstück der Klasse 4b
 13:30 Grußworte des Bürgermeisters Michael Kölbl und Preisverleihung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.