Klasse Strategie: Hochkonzentriert, gründlich

Schach-Kreisliga: Wasserburgs Burschen der U16 mit überraschendem Kantersieg

image_pdfimage_print

Kenzo4Wasserburg – In der zweiten Runde der U16 Kreisliga im Schach traten die Wasserburger Burschen Rudi Kobl, Jona Baumgartner, Marco Klein und Kenzo Strauß bei den Schachfreunden in Brannenburg an die Bretter. Sie taten es hochkonzentriert und gründlich und landeten einen in dieser Höhe sehr überraschenden Kantersieg mit 4:0! Keiner der Wasserburger war je gefährdet. Auf Brett vier überzeugte der kurzfristig als Ersatzspieler eingesprungene Kenzo Strauß (unser Foto). Nach gegenseitigem Bauernsturm behielt er die Oberhand und setzte bravourös klassisch matt …

Endstand SF Brannenburg – SK Wasserburg 0:4.

Mit diesem Sieg schob sich der SK Wasserburg – zusammen mit der punktgleichen SG Traunstein / Traunreut – auf den dritten Tabellenplatz.

Schach U16 Kreisliga Inn-Chiemgau

1. PSV Dorfen II 4 Mannschaftspunkte (6,5 Brettpunkte)

2. SU Ebersberg–Grafing 4 (6)

3. SK Wasserburg 2 (5)

3. SG Traunstein/Traunreut 2 (5)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.