Keine Panik vor der Angst

... oder vor Stress, Depression - Was tun? Öffentlicher Vortrag in Wasserburg

image_pdfimage_print

Unbenannt-1Zum Thema „Angst, Stress, Depression – Was tun?“ findet am Dienstag, 10. November, 18 Uhr, im Festsaal des kbo-Inn-Salzach-Klinikums in Wasserburg ein öffentlicher Vortrag mit Talk-Runde statt. Angsterkrankungen und Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Leiden. Man spricht auch von stressassoziierten psychischen Erkrankungen. Obwohl zunehmend mehr in der Öffentlichkeit über diese Erkrankung gesprochen wird, haben weiterhin viele Menschen große Scham, über ihre Beschwerden zu sprechen.

Dies hat zur Folge, dass Ärzte oder Psychotherapeuten sich oftmals in der Diagnostik schwer tun. Auch ist die Verunsicherung groß: Woher kommt so etwas, wie entstehen die Beschwerden und warum trifft es gerade mich? Ebenso schaffen Fehlinformationen und Vorurteile über die Behandlungsverfahren oftmals große Verunsicherung, was dazu führt, dass sich viele der Patienten erst spät in professionelle Behandlung begeben.

Auf der Suche nach zuverlässigen Antworten auf unsere vielen Fragen begegnet uns eine Flut von unterschiedlichen Informationen, deren Einordnung uns dann letztlich schwerfällt. Die Weitergabe klarer und allgemeinverständlicher sowie inhaltlich zuverlässiger Information verstehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben: Ob Patient, Angehöriger oder am Thema Interessierter – im Rahmen der Veranstaltung haben Interessierte die Möglichkeit, die für sie wichtigen Fragen
zu stellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.