Kein Krach an Silvester!

Böller in der ganzen Wasserburger Altstadt verboten

image_pdfimage_print

boellerplakat_kDie Stadtverwaltung Wasserburg weist wie alle Jahre darauf hin, dass es am 31. Dezember und 1. Januar (Silvester/Neujahrstag) verboten ist, in der Wasserburger Altstadt „Böller“ abzubrennen. Genauer gesagt sind hiervon alle sogenannten „pyrotechnischen Gegenstände der Kategorie 2 mit ausschließlicher Knallwirkung“ betroffen. Das Böllerverbot betrifft die gesamte Halbinsel und die Innbrücke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.