Jubiläum: Feuerwehr putzt sich raus

Ab kommenden Freitag großes Programm bei den Wasserburger Floriansjüngern

image_pdfimage_print

2016-05-24-PHOTO-00000083150 Jahre hat die Wasserburger Feuerwehr auf dem Buckel. Sie zählt damit zu den ältesten im Südosten Bayerns. Das Jubiläumsjahr hatte ja schon einige Höhepunkte. Richtig los geht’s jetzt aber erst mit dem Festwochenende, das am nächsten Freitag startet. Dazu putzt sich die Feuerwehr mächtig raus. So hat Kirchenmalermeister Markus Müller beispielsweise einen neuen Schriftzug am Gerätehaus spendiert. Stefan Gartner (rechts) hatten den Kontakt hergestellt.  Das Feuerwehrauto aus den 30-er und 40-er Jahren ist jetzt auch komplett runderneuert …

2016-05-24-PHOTO-00000082

Mit dem Fahrzeug ist die Wasserburger Feuerwehr im Zweiten Weltkrieg nach den Bombenangriffen nach München zum Löschen gefahren. Damals sind zum Glück alle Kameraden wieder gesund nachhause gekehrt.

Noch mehr zur Geschichte der Wasserburger Wehr gibt es im Städtischen Museum bis 26. Juni in einer Sonderausstellung zu sehen.

Gefeiert wird groß am Wochenende von 3. bis 5. Juni

Der Festabend im historischen Rathaussaal findet am Freitag, 3. Juni, 18 Uhr, statt.  Alle aktiven und passiven Feuerwehrkameraden und -kameradinnen sowie zahlreiche Ehrengäste sind zum Festabend in Wasserburgs schönsten Saal geladen. Der Abend beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Jakob. Der Festabend ist allerdings nur für Gäste mit schriftlicher Einladung reserviert.

Bunt und schrill geht es am Samstag, 4. Juni, 20 Uhr in der Badria-Halle weiter. Die Altneihauser Feierwehrkapell’n kommt im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums an den Inn. Die neunköpfige Truppe aus der Gegend rund um das oberpfälzische Windischeschenbach ist insbesondere durch die Sendung „Fastnacht in Franken“ des Bayerischen Fernsehens bekannt.

Die Auftritte der Altneihauser in historischen Feuerwehruniformen stellen eine Mischung aus Blasmusik und politischem Kabarett dar. Norberg Neugirg, der „Kommandant“ der Kapell´n, passt seine lustigen, teils politisch-provokanten Reden ebenso wie die dargebotenen Musikstücke je nach Anlass und Publikum an. Die Darbietung erfolgt immer in Reimform und erinnert stark an das beliebte Derblecken von Politikern. Das Bühnenprogramm wird unter der Leitung von Regisseur Christian Höllerer entwickelt und einstudiert.

Vereinsempfang und Festgottesdienst ist am Sonntag, 5. Juni 2016, ab 8 Uhr. Zahlreiche Vereine aus Stadt und Umland sind zum Vereinsempfang in die Badria-Halle geladen. Ab 8 Uhr werden alle mit einem Weißwurst-Frühstück willkommen geheißen.

Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr und findet bei schönem Wetter im Badria-Stadion statt. Im Rahmen des Gottesdienstes wird das frisch restaurierte historische Löschfahrzeug „LF 15″ gesegnet.

Nach dem Gottesdienst wird wieder in die Badria-Halle zum gemeinsamen Mittagessen und gemütlichen Festausklang eingezogen. Anschließend (bzw. zeitweise parallel) findet auf dem Festplatz neben der Halle der Blaulichttag statt.
blaulichttag_plakatBlaulichttag ist am Sonntag, 5. Juni , ab Mittag. Tag für Tag versehen zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in verschieden Hilfsorganisationen ihren Dienst, um der Bevölkerung im Ernstfall Hilfe leisten zu können. Zahlreiche Rettungsdienste und -organisationen aus der Stadt und dem weiteren Umkreis sind auf den Festplatz neben dem Badria geladen, um sich und ihre Einsatzmittel bei einem vielseitigen Rahmenprogramm vorzustellen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Gerade für Familien mit Kindern sind die zahlreich erwarteten Fahrzeuge sicher eine große Attraktion. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Jubiläum: Feuerwehr putzt sich raus

  1. haubelinchen

    Was bitte ist das für ein Feuerwehrfest?
    Am Freitag nur für geladene Gäste!
    Am Samstag nur für Menschen mit Eintrittskarte!
    Am Sonntag zur Kirche dürfen alle und wenn das Wetter nicht mit macht, wird es ein Gewurschtel und Festausklang nach dem Mittagessen?

    Welches Fest sorry nicht für die Wasserburger Bevölkerung – da stellt jedes Dorf beim Feuerwehrfest mehr für seine Einwohner auf die Beine!!!!!

    27

    13
    Antworten