Johanniter: Gerd Peiss für Wasserburg

Einen guten, alten Bekannten als neuen Ortsbeauftragten gestern vorgestellt

image_pdfimage_print

johannieter 2Ganz besonders liegt ihm das freundschaftliche Verhältnis zu den anderen Hilfsorganisationen und zur Feuerwehr sowie der Polizei am Herzen: Gestern am Freitag hat die Johanniter-Unfall-Hilfe einen alten Bekannten als neuen Ortsbeauftragten für Wasserburg vorgestellt – Gerd Peiss, der bis September 2015 als ein hauptamtliches Mitglied des Regionalvorstandes die Geschicke der Johanniter in München und dem südöstlichen Oberbayern führte, kehrt nun als ehrenamtlicher Ortsbeauftragter zurück! Sein Ziel sei es, die Stimme für den Verband und für die Ehrenamtlichen zu sein – für all diejenigen, die sich bei den Johannitern in Wasserburg im Rettungsdienst …

… und Bevölkerungsschutz, im Sanitätsdienst und bei der Nachwuchsarbeit in der Johanniter-Jugend engagieren, das unterstrich Gerd Peiss bei seiner Vorstellung als Ortsbeauftragter.

Als Ortsbeauftragter gehört Gerd Peiss der Regionalleitung an und kümmert sich um die Zusammenarbeit mit den örtlichen Hilfsorganisationen, Institutionen, Behörden sowie den Städten und Gemeinden. Ihm stehen der Bereitschaftsleiter Florian Goerge und seine Stellvertreterin Sylvia Trapp-Örtl zur Seite, die die ehrenamtliche Bereitschaft führen. Die Leitung der Dienststelle und die hauptamtlich geprägten Dienste verantworten Markus Haindl und sein Stellvertreter Sven Aschenbrenner.

„Mit Gerd Peiss hat der Ortsverband Wasserburg eine erfahrene Führungskraft und einen leidenschaftlichen Johanniter als Ortsbeauftragten gewonnen“, freut sich Martin Swoboda, Mitglied des Regionalvorstands. Er kennt den 61-Jährigen, wie kaum ein anderer. Zehn Jahre lang hat er bis Spätsommer 2015 gemeinsam mit Gerd Peiss den Regionalverband geleitet.

„Dass er sich nach 290 Tagen Ruhestand künftig ehrenamtlich einbringt, zeugt von seiner Liebe zu den Johannitern und zum Ortsverband Wasserburg, bei dem sich rund 100 Ehrenamtliche mit großer Leidenschaft engagieren, um anderen Menschen zu helfen.“

johanniter 1

Auf unserem Foto von links: Der neue Ortsbeauftragte der Johanniter in Wasserburg, Gerd Peiss, mit Dienstellenleiter Markus Haindl, dem Regionalvorstandmitglied Martin Swoboda und Bereitschaftsleiter Florian Goerge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.