Johanniter brauchen Hilfe!

Wer wird ein Förderer? Organisation sucht dringend Unterstützer im Landkreis

image_pdfimage_print

johannister

Wenn es demnächst klingelt, könnten die Johanniter vor der Türe stehen. Die Hilfsorganisation ist in den nächsten Wochen im ganzen Landkreis Rosenheim unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen. Mit einer Mitgliedschaft bei der Johanniter-Unfall-Hilfe unterstützt man nachhaltig zahlreiche, soziale Aktivitäten und Projekte, speziell im Landkreis Rosenheim. Ohne die Hilfe von Förderern könnte man die ehrenamtlichen Sanitäter, die beispielsweise beim Zugunglück in Bad Aibling im Einsatz waren, nicht umfassend ausbilden …

Unser Foto: Wasserburgs Johanniter-Dienstellenleiter Markus Haindl (ganz rechts) und das Team der Johanniter, das in den nächsten Wochen im ganzen Landkreis Rosenheim neue Fördermitglieder sucht. (Foto: Johanniter/Gerhard Bieber)

… und ausstatten. Der Mitgliedsbeitrag ist selbstverständlich steuerlich absetzbar und sichert dem Fördermitglied zusätzlich im Notfall die Rückholung aus dem Ausland bei Unfall oder Krankheit – so Markus Haindl, Dienststellenleiter der Johanniter-Unfall-Hilfe in Wasserburg.

Zu den Angeboten der Johanniter gehören seit vier Jahren das Zentrum für trauernde Kinder ‚Lacrima‘ in Rosenheim und auch die etablierten Dienste des Ortsverbands Wasserburg wie der Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, der Patienten- und Behindertenfahrdienst und die Ausbildung in Erster Hilfe, der Hausnotruf sowie die Nachwuchsarbeit und der Schulsanitätsdienst der Johanniter-Jugend.

Wie aber erkennt man, dass eine seriöse Hilfsorganisation an der Türe klingelt?

Die Mitarbeiter der Johanniter führen einen Dienstausweis bei sich, tragen Dienstkleidung und dürfen kein Bargeld, Schecks oder Sachspenden annehmen.

Dass die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vertrauenswürdig mit ihren Spenden umgeht, bestätigt das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) in Berlin. Als Träger des DZI-Spendensiegels unterliegt die Spenden- und Mittelverwendung bei den Johannitern einer regelmäßigen Prüfung.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist ein Werk des evangelischen Johanniterordens, dessen wichtigstes Anliegen seit über 900 Jahren die Hilfe von Mensch zu Mensch ist. Zur Sicherung der unterschiedlichsten sozialen und karitativen Aufgaben ist der Verein auf Spenden von Förderern angewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.