Jetzt wird auch in Wasserburg geblitzt

Stadtrat beschließt Beitritt zur „Kommunalen Verkehrssicherheit Oberland"

image_pdfimage_print

RadarfalleFalschparken in der Altstadt, das ist meistens eine teure Angelegenheit. Die Kommunale Parküberwachung der Stadt ist täglich unterwegs und kontrolliert den so genannten ruhenden Verkehr. Und natürlich hat auch die Wasserburger Polizei ein Auge auf Fahrzeuglenker, die Parkverbotsschilder ignorieren. Was bisher aber für die Stadt nicht möglich war: Den fließenden Verkehr unter die Lupe zu nehmen. Das soll sich ändern. In der Altstadt wird ab kommendem Jahr geblitzt, beschloss der Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung.

Die Räte gaben einstimmig grünes Licht für den Beitritt der Stadt Wasserburg zum Zweckverband „Kommunale Verkehrssicherheit Oberland“, der seinen Dienst schon bald aufnehmen wird. Der Zweckverband genieße einen ausgezeichneten Ruf. Deshalb sei er jetzt nach einiger Zeit der Prüfung der Richtige für den Beitritt, so Bürgermeister Michael Kölbl, der von Josef Baumann (Freie Wähler Reitmehring) Rückenwind bekam: „Dann können wir endlich selber bestimmen, wo die Geschwindigkeit kontrolliert wird und sind nicht mehr auf die Polizei angewiesen.“ Die Räte waren sich einig: Geblitzt wird dort, wo’s aus Sicherheitsgründen notwendig, nicht dort, wo am meisten Geld zu verdienen ist. HC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu „Jetzt wird auch in Wasserburg geblitzt

  1. Helmut Alzinger

    Nachad schau ma amoi, wo am meisten Geld zu verdienen ist und des dann nebenbei noch aus Sicherheitsgründen notwendig ist, oder wie war des?

    4

    0
    Antworten
  2. Vielleicht sollte man in diesem Zusammenhang auch mal eine ernsthafte Parkraumüberwachung einführen.

    4

    0
    Antworten
  3. Dem kann ich nur zustimmen. Endlich wird hoffentlich an wichtigen
    Stellen geblitzt. Wer sich an Verkehrsregeln hält, hat doch nichts zu befürchten ,anderen geht es endlich an den Geldbeutel!

    1

    0
    Antworten