Jetzt fehlt nur noch Babensham

Die aktuellen Zahlen der Asylbewerber in den Gemeinden für den Monat April

image_pdfimage_print

1Die Zahl der Asylbewerber im Landkreis Rosenheim ist im April insgesamt zwar nahezu unverändert geblieben – vor allem aber kam die Gemeinde Soyen erstmals mit 48 Neubürgern hinzu (wir berichteten ausführlich). Die Landkreisverwaltung war zum Monatsende für 3.063 Asylbewerber zuständig. Im Vergleich zum Vormonat ein Plus von fünf Personen. Hinzu kommen noch 65 Plätze für Kontingentflüchtlinge in den Gemeinden Rott am Inn und Bernau. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl beträgt der Anteil der Asylbewerber 1,21 Prozent! Zudem sind im Landkreis 87 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Die aktuellen Zahlen aus den Gemeinden …

Hauptherkunftsländer der Asylbewerber im Landkreis Rosenheim sind Afghanistan, Nigeria, Syrien, Pakistan, Eritrea, Senegal, Somalia, Mali, Albanien, Sierra Leone, Irak und Iran.

Die Asylbewerber verteilen sich, ohne unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, wie folgt auf die Gemeinden im Landkreis Rosenheim – Gemeinden im Altlandkreis fett gedruckt)

 

Albaching 6
Amerang 80
Aschau 50
Bad Aibling 183
Bad Endorf 64
Bad Feilnbach 30
Bernau 37 + 60 (Kontingentflüchtlinge)
Brannenburg 13
Breitbrunn 11
Bruckmühl 304
Edling 72
Eggstätt 60
Eiselfing 26
Feldkirchen-Westerham 18
Flintsbach 48
Frasdorf 57
Griesstätt 31
Großkarolinenfeld 100
Halfing 21
Höslwang 49
Kiefersfelden 104
Kolbermoor 92
Neubeuern 37
Nußdorf 2
Oberaudorf 25
Pfaffing 34
Prien 277
Ramerberg 13
Raubling 311
Riedering 28
Rimsting 24
Rohrdorf 88
Rott 63 + 5 (Kontingentflüchtlinge)
Samerberg 74
Schechen 46
Schonstett 24
Söchtenau 13
Soyen 48
Stephanskirchen 98
Tuntenhausen 29
Vogtareuth 16
Wasserburg 351

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Jetzt fehlt nur noch Babensham

  1. … aus einem bestimmten Grund verzögern sich die Baumaßnahmen an der B304, wo die Wohnmodule von Babensham vorgesehen sind.

    14

    5
    Antworten