Jeder „Wadlkilometer“ zählt

„Energiedialog Wasserburg 2050" startet wieder Radl-Aktion

image_pdfimage_print

radler_in_wasserburg_willkommen_signetDer „Energiedialog Wasserburg 2050″ startet auch in diesem Jahr wieder seine Radl-Aktion. Mitmachen kann dabei jeder, der mit dem Velo unterwegs ist – in der Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit. Die Aktion läuft den ganzen Sommer über bis Ende Oktober diesen Jahres. 

Wasserburg ist ein beliebtes touristisches Ziel für Fahrradfahrer. Viele kommen von weit her und so manch einer hat auch noch eine lange Strecke vor sich. Ebenso gibt es viele Berufsradler, die innerhalb der Stadt oder aus dem Umland fast täglich zu ihrem Arbeitsplatz radeln. Die Fortbewegung mit dem Fahrrad ist viel mehr als „„nur“ eine sportliche Leistung – sie ist auch ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und den Klimaschutz.

Die gefahrenen „Wadlkilometer“ sind dem Energiedialog viel wert. Er wird sie für eine CO2-Minus-Bilanz sammeln. Und unter allen Teilnehmer werden am Ende der Aktion wieder attraktive Preise verlost.

Eine Informations- und Mitmachkarte liegt ab sofort wieder an zahlreichen Stellen aus, wo Radler in Wasserburg ankommen und unterwegs sind – also in Hotels und Lokalen und allen voran in der Gästeinformation im Rathaus. In der Karte trägt man einfach seinen Namen und die gefahrene Kilometeranzahl ein. Auch online kann man ab sofort teilnehmen. Ein Mitmachformular gibt´s auf www.energiedialog-wasserburg.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.