Innenhöfe unter der Lupe

Patenprojekt „Jugend in Arbeit“ entdeckt Wasserburg auf spezielle Art

image_pdfimage_print

DSC_0027Die ehrenamtlichen Paten und Schüler des Patenprojekts „Jugend in Arbeit“ nahmen dieser Tage gemeinsam mit Projektleiterin Regina Haidn an der Innenhof-Führung von Hans Postler teil. Dies geschah im Rahmen der Schuljahresabschluss-Veranstaltung. Postler zeigte den Teilnehmern das oft unbekannte Innenleben von Wasserburg und führte sie auch in sonst nicht zugängliche Bereiche. Viele interessante und kurzweilige Details ließen die dreistündige Führung wie im Flug vergehen.

Im Anschluss machte sich die Gruppe noch auf den Weg zur „Schönen Aussicht“, um sich Wasserburg von oben anzusehen. Danach stärkte man sich mit einer Brotzeit im Gasthaus beim Huberwirt am Kellerberg.

Regina Haidn bedankte sich im Namen aller Paten bei Hans Postler und beim Gasthaus Huberwirt für den tollen Tag. „Auch bei den Gemeinden, die uns durch ihre finanzielle Unterstützung diesen Tag ermöglicht haben, möchte ich mich sehr herzlich bedanken. Zu guter Letzt auch noch ein dickes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Paten der Patengruppen Wasserburg-Eiselfing und Edling-Rott für die super Zusammenarbeit.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.