In der Altstadt: Frau randaliert in Parfümerie

Wasserburg: Auf Geschäfts-Inhaberin losgegangen - Drei couragierte Passanten halfen Polizei

image_pdfimage_print

parfumSzenen wie aus einem Krimi spielten sich am heutigen Freitag zur Mittagszeit am Marienplatz in Wasserburg ab. Dort führten gegen 13 Uhr Polizeibeamte eine junge Frau in Handschellen ab. Die hatte zuvor in einer Parfümerie randaliert und die Eigentümerin des Geschäftes geschlagen. Ein aufmerksamer Nachbar der Parfümerie rief die Polizei, als er den Lärm hörte. Als die junge Frau schließlich aus der Parfümerie flüchten wollte, wurde sie von drei couragierten Männern verfolgt und schließlich festgehalten. Dann klickten die Handschellen. Warum die Täterin …

… eine 27-jährige Frau aus Bruckmühl, die laut Polizei einen verwirrten Eindruck machte, auf die Geschäftsinhaberin losgegangen war, müssen jetzt die Ermittler klären. Die junge Frau wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.