In den Ferien an den Brettern

Fabian Meyer gewinnt Schachturnier im Mehrgenerationenhaus

image_pdfimage_print

schach1Das Ferienschachturnier im Mehrgenerationenhaus Burgau war die letzte Gelegenheit, das Können vor dem Schulschach-Mannschaftsturnier des Landkreis Rosenheim am 27. Februar in Brannenburg zu messen und verbessern. Es endete mit einem Kuriosum: Sowohl um den ersten als auch um den letzten Platz entschied eine Stichpartie.

Nach der letzten Runde waren Fabian Meyer und Tobias Schlosser mit je fünf Zählern an der Spitze, Fabian Laforsch und Tizian Töpfer – die beiden spielten ihr erstes Turnier – lagen mit je einem Punkt am Tabellenende. Fabian Meyer gewann den Stichkampf und damit das Turnier. Der zweite Fabian setzte sich gegen Tizian durch und gewann so den Pokal für den besten U10 Teilnehmer. Der Allerjüngste, der achtjährige Tobias Schlosser, hatte bereits den Pokal für den 2. Gesamtplatz eingeheimst.

Abschlusstabelle

1. Fabian Meyer, 5 Punkte

2. Tobias Schlosser, 5

3. Kenzo Strauß, 4

4. Arthur Eberle, 3 (1. Platz U12)

5. Alexander Eberle, 2 (1. Platz U14)

6. Fabian Laforsch ,1 (1. Platz U10)

7. Tizian Töpfer, 1

Foto (oben): Die drei Turniersieger (von links): Tobias Schlosser, Fabian Meyer, Kenzo Strauß.

schach2

Die Turnierneulinge Fabian Laforsch und Tizian Töpfer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.