Im Notfall Infos per Lautsprecher

Nach Stromausfall nimmt Wasserburger Polizei Stellung

image_pdfimage_print

Polizei Polizist Polizeifahrzeug Streifenwagen PoliceEs war schon ein bisserl gespenstisch heute Morgen: Nichts ging mehr in der Stadt. Kein Telefon, kein Handy, kein Licht, kein Radio. Stromausfall in Wasserburg (wir berichteten). Rund zwei Stunden stand die Stadt still. Und niemand konnte Auskunft geben, was eigentlich los war. Wie auch, wenn alle Kommunikationswege vom Stromnetz abhängen. Was kann man eigentlich tun, wenn in einem solchen Moment ein echter Notfall passiert? Wir sprachen mit der Wasserburger Polizei …

„Bei so einem Stromausfall wird man schlagartig in frühere Zeiten zurückgeworfen“, sagt Richard Gottwald, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Wasserburg. Allerdings: „Die Polizei ist natürlich an sich erreichbar. Wir haben natürlich ein Notstromaggregat. Also muss man möglichst dorthin fahren, wo das Telefon noch funktioniert und uns von dort aus anrufen. Oder im Notfall direkt zu einer Polizeidienststelle fahren. Anders geht’s leider nicht.“ Das sei früher gang und gäbe gewesen.

Und wie werden die Bürger bei größeren Notfällen oder Katastrophen-Lagen informiert, wenn’s kein Telefon, keinen TV, keinen Radio und keine Wasserburger Stimme gibt? 

„Wir haben die Möglichkeit der Lautsprecher-Durchsage. Die Polizei entsendet dann Streifenwagen ins betroffene Gebiet. Andere Institutionen helfen mit. Außerdem würde es bei größeren Katastrophen-Lagen sicher auch Radiomeldungen geben. Gut ist in solchen Fällen ein batteriebetriebenes Radio – oder einfach ins Auto setzen“, rät Richard Gottwald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Im Notfall Infos per Lautsprecher

  1. Ein Wasserburger

    Mich beunruhigt nicht der überschaubare Stromausfall heute Morgen, sondern viel mehr die sofort auftretende Hilflosigkeit und Nervosität der Menschen. Daran merkt man wieder einmal, dass wir immer abhängiger von Technik und gleichzeitig dadurch unselbständiger werden. In einem echten Katastrophenfall kommt das für die Helfer/-innen dann noch erschwerend hinzu!

    61

    0
    Antworten
  2. Die alten analogen Telefonanschlüsse funktionieren auch bei Stromausfall. Ab ISDN und Voice over IP geht ohne Strom nichts mehr.
    Dieses Sicherheitsmerkmal scheint heute vergessen zu sein im Hype der Digitalisierung.

    36

    6
    Antworten