Günther Kern rettet die Eigenheimer

Wasserburg: Erst wollte niemand Vorstand sein - Großer Dank an Peter Maier

image_pdfimage_print

eigenheimer 1Unter neuer Führung ist der traditionsreiche Eigenheimer-Verein Wasserburg! Gott sei Dank, möchte man sagen. Denn bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen an. Und nachdem der bisherige 1. Vorstand, Peter Maier (2. von rechts), nach stolzen 27 Jahren nicht mehr kandidierte – ihm gebührte großer Dank – der 2. Vorstand Hans Blaschke auch nicht mehr zur Verfügung stand, mussten diese beiden Ämter neu besetzt werden. Da sich aber leider bei der ersten Versammlung Mitte Mai keine Mitglieder zur Kandidatur bereit erklärt hatten, musste gestern eine zweite Versammlung einberufen werden …

Nach längerer Diskussion gab es dann doch endlich Mitglieder, die sich für diese Ämter ‚bewarben‘.

Eine lange Tradition stirbt dadurch zum Glück nicht: Seit 1939 nämlich schon ist der Eigenheimer-Verein in Wasserburg immer für die Mitglieder da. 

Die Neuwahlen konnten so von Georg Friedrich, Mitglied im Landesvorstand des Eigenheimerbundes Bayern, durchgeführt.

Die neue Vorstandschaft setzt sich nun wie folgt zusammen:

  1. Vorstand          Günther Kern
  2. Vorstand          Albert Kuhrt

Kassier                 Bernhard Oberhuber

Schriftführer           Norbert Hackenberg

Kassenprüfer          Adelheid Maier

Kassenprüfer          Ralf Neugebauer

Beisitzer                 Johann Wolfegger

Beisitzer                 Heino Weichselbaumer

Beisitzer                 Peter Maier

eigenheimer

Unser Foto zeigt von links: Georg Friedrich, Norbert Hackenberg, Günther Kern, Heino Weichselbaumer, Peter Maier, Albert Kuhrt, Ralf Neugebauer und Johann Wolfegger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.