Grüne mit MdL Magerl vor Ort

Große Sorge wegen DK1 Deponie in Odelsham: „Planfeststellung schreitet voran"

image_pdfimage_print

MagerlEr kommt nun selbst, um sich ein Bild vor Ort zu machen: Auf Einladung des Grünen-Ortsverbandes Wasserburg ist Dr. Christian Magerl am Freitag, 20. Februar, zu Gast. Das Planfeststellungsverfahren für die DK1 Deponie in Odelsham nahe Wasserburg schreitet voran, sagen die Grünen. Seit vier Jahren läuft es nun. Der Antragsteller habe nun auf Aufforderung der Regierung von Oberbayern die Planunterlagen nochmals ergänzt und aktualisiert, nachdem sich durch die Beschlüsse der betroffenen Gemeinden …

… die ursprünglichen Planungen nicht mehr verwirklichen ließen. Laut der Regierung sei damit zu rechnen, dass „das Planfeststellungsverfahren nunmehr in absehbarer Zeit weiter voranschreiten und insbesondere ein Erörterungstermin anberaumt werden kann„.

Der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Umweltausschusses, Dr. Christian Magerl, war bereits im Petitionsausschuss mit der geplanten Deponie befasst. Die Bürgerinitiative zur Erhaltung von Umwelt und Lebensqualität im Wasserburger Land e.V. konnte für ihre Petition für eine Zwei-Kilometer-Schutzzone ohne Deponien rund um Schulen und Kindergärten mehr als 2000 Unterschriften sammeln. Nach einer anfänglichen Vertagung habe die CSU die Petition im zweiten Anlauf scheitern lassen (wir berichteten), bedauern die Grünen heute erneut in einer Presseerklärung.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.