Große Hitze: Polizei befreit Hund aus Pkw

Wasserburg: Aufmerksame Frau hatte die Beamten verständigt

image_pdfimage_print

BlaulichtGestern am späten Montagnachmittag ging bei der Polizei in Wasserburg der Anruf einer besorgten Autofahrerin ein. Sie war gerade von einem Arztbesuch zurückgekehrt, als ihr in einem Pkw ein Hund auffiel, der schon längere Zeit im Auto eingeschlossen war. Die eingesetzte Streife nahm sich der Ermittlung des Pkw-Besitzers an, der das Tier umgehend von seinen Qualen befreien konnte, ansonsten hätte die Scheibe eingeschlagen werden müssen. Neben der eindringlichen Belehrung durch die Beamten erwartet ihn auch eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz. Aus diesem Anlass warnt die Polizei …

… eindringlich davor bei hohen Temperaturen Kinder oder Tiere im verschlossenen Pkw zu lassen, da diese auch innerhalb kurzer Zeit Verletzungen erleiden können, so die Polizei am Dienstagvormittag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.