Großangelegte Vermissten-Suche …

... gestern in Wasserburg leider ohne Erfolg - Mann hatte an Haus geklingelt

image_pdfimage_print

BlaulichtGestern ging bei der Wasserburger Polizei die Meldung ein, dass eine Person an einem Haus in Wasserburg klingelte und nach dem Rettungsdienst verlangte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Person nicht mehr vor Ort. Nachdem davon ausgegangen werden musste, dass der der Polizei amtsbekannte Wasserburger auf dringende medizinische Hilfe angewiesen ist, wurde eine größere Suchaktion mit Unterstützung der Wasserburger Feuerwehr und mehrerer Rettungshundestaffeln gestartet. Nach fünfstündiger Suche wurde diese – leider ohne Erfolg – abgebrochen …

Insgesamt waren an der Suche etwa 40 Mann beteiligt – der Großteil ehrenamtliche Helfer. Ihnen gebühre ein Dank für das ehrenamtliche Engagement, sagt die Polizei am Montagmorgen.

Näheres wurde nicht dazu bekannt gegeben – auch keine nähere Beschreibung der vermissten Person.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.