Geparkte Autos angefahren und geflüchtet

Nicht unerhebliche Sachschäden - Polizei bittet um Hinweise

image_pdfimage_print
Einsatzwagen

 

Wasserburg/Soyen – Wieder einmal muss sich die Polizei in der Heimat mit Unfallfluchten auseinander setzen. Die Fahndungen für folgende Fälle laufen: Am vergangenen Montag schon zwischen 13 und 13.30 Uhr wurde am Penny-Parkplatz ein grauer VW-Golf SportsVan im Heckbereich von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Es entstand erheblicher Sachschaden im Bereich der rechten Stoßstange und des rechten hinteren Kotflügels. Die Geschädigte hinterließ an der Kasse des Penny-Marktes ihre telefonische Erreichbarkeit. Leider meldete sich bislang niemand. Bereits im Zeitraum …

… vergangener Freitagabend bis Samstagabend wurde in der Brunhuber Straße, Höhe Hausnr. 30, ein am Straßenrand abgestellter roter Mazda 323 im Bereich der linken Heckpartie angefahren. Dabei entstand am linken hinteren Seitenteil sowie am Glas der linken Heckleuchte ein Schaden.

Ohne sich um die Schadensabwicklung zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher vom Ort des Geschehens. Dem Schadensbild nach wäre es auch vorstellbar, dass er den Anstoß nicht bemerkt hat, sagt die Polizei.

Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizeiinspektion Wasserburg unter 08071 / 9177-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.