Fünf Wagemutige schlagen sich tapfer

Junge Wasserburger Schachspieler stellen sich der starken Konkurrenz in Garching

image_pdfimage_print

schach 3Keine leichte Aufgabe für den jungen Wasserburger Schachspieler Roman Forsch. Unter den 223 Teilnehmern bei den Garchinger Jugend-Open waren auch fünf Wagemutige vom Schachklub Wasserburg. Die sieben Runden Schnellschach im großflächigen Bürgerhaus füllten den vergangenen Feiertag aus. Der umliegende Park wurde in den Pausen zu Fußball, Fangsterl und Gerangel genutzt. Die Lokalmatadore aus München und Umgebung bestimmten das Feld, das aus ganz Bayern und Tirol angereist war. In der U18 (sie spielte zusammen mit U16 in einer Gruppe) rechnete sich der Wasserburger Meisterspieler Rudi Kobl einige Chancen aus.

Doch nach zwei Auftaktsiegen gelang kaum noch etwas. Mit drei Punkten in der Abschlussrechnung musste Kobl mit dem sechsten Platz vorlieb nehmen (22. in der Gruppe U16/U18). Der Wasserburger Kenzo Strauß kam in der U14 mit ebenfalls drei Zählern auf den gleichen 22. Rang.

schach 1Drei Schüler aus der Wasserburger Grundschule am Gries bestritten nach dem Schulschachturnier in Brannenburg ihr erstes wirklich hartes Turnier in der U10 und sammelten Erfahrungen. Jeder kam auf respektable zwei Punkte, die Platzierung erfolgte nach Wertung der Stärke ihrer Gegner:

55. Fabian Laforsch (Foto), 58. Sonny Hebentanz, 59. Roman Forsch.

Die Turnierausrichtung war mustergültig, die Schiedsrichter unauffällig, doch immer zur Stelle und entscheidungskompetent.

Die Pokalgewinner der sechs Altersgruppen:

U18 (7 Teilnehmer*innen)

1. Michael Schelle, SF Deisenhofen, 4

2. Sofie Klenk, SC Tarrasch München, 4

3. Andreas Kellmann, SG Büchenbach/Roth 4

U16 (27 Teilnehmer*innen)

1. Lorenz Gauchel, SK Germering, 6

2. Marcel Daoud, SK Freising, 5,5

3. Nikolai von Schlippe, SK Gräfelfing, 5,5

U14 (30 Teilnehmer*innen)

1. Benedikt Huber, SK München Südost, 6

2. Igal Bergauz, SK München Südost, 5

3. Lorenz Hofmann, SV Lauf, 5

U12 (44 Teilnehmer*innen)

1. Maximilian Lohr, TSV Mainburg, 6

2. Laurin Stegert, SC Ammersee, 5,5

3. Maximilian Ponomarev, SC Tarrasch München, 5,5

schach 2

Sonny Hebentanz aus Wasserburg.

U10 (65 Teilnehmer*innen)

1. Denis Wagner, SC Garching, 7

2. Hugo Danninger, Zabo Eintracht Nürnberg, 6

3. Stelio Russakis, PSV Dorfen, 5,5

U8 (50 Teilnehmer*innen)

1. Robert Manakov, TV Tegernsee, 7

2. David Glok, SK München Südost, 5,5

3. Aurelian Krüger, SC Gröbenzell, 5,5

 

hh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.