Freie Fahrt mit dem Filzenexpress

Bahn löst verlorene Wette ein - Die Termine für Wasserburg, Edling, Pfaffing

image_pdfimage_print

2Freie Fahrt zwischen Reitmehring und Grafing Bahnhof. Das gibt’s für die Wasserburger und Edlinger bereits in den Osterferien – die Pfaffinger werden in den Pfingstferien folgen. Alle Anliegergemeinden des Filzenexpress hatten am Nikolaustag die ausgelobte „Stadtwette“ anlässlich der Einführung des Stundentakts gewonnen (wir berichteten ausführlich). Neben einem Gratis-Ticket für jeden Sänger war der Freifahrtag ein zusätzlicher Preis für alle Bürger der jeweiligen Kommune. Die Termine …

Die Südostbayernbahn hat am 6. Dezember 2014 gegen die an der Strecke liegenden Städte bzw. Gemeinden die Stadtwetten zur Einführung des Stundentaktes Filzenexpress verloren. Die Freifahrttage der Anliegergemeinden stehen fest und wurden in Absprache mit den Gemeinden und Städten festgelegt:
▋ 31. März für Steinhöring
9. April für Edling
10. April für Wasserburg am Inn
26. Mai für Pfaffing
▋ 1. Juni für Stadt Grafing und
▋ 3. Juni für Ebersberg

Ohne zeitliche Begrenzung können die Bürger der oben genannten Gemeinden, in allen Zügen der SOB (keine S-Bahn), zwischen Reitmehring und Grafing Bahnhof beliebig oft am Freifahrtstag fahren. Als Fahrkarte muss lediglich ein gültiger Personalausweis, Reisepass oder Kinderausweis vorgezeigt werden, aus dem ersichtlich ist, dass der Wohnort des Fahrgastes in der jeweiligen Gemeinde oder Stadt liegt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Freie Fahrt mit dem Filzenexpress

  1. Ich steh gerade, heute zum dritten Mal – an der geschlossenen Schranke 🙁 und frage mich – nach wie vor- ob man der Bevölkerung nicht anders einen besseren Gefallen tun könnte, als mit Freifahrten ….. Auch wenn man das natürlich und durchaus als 2 Paar (Nikolaus-) Stiefel betrachten kann.

    0

    0
    Antworten