Frau mit Rollator im Parkhaus überfallen

Wasserburg: Dreister Diebstahl von zwei jungen Frauen auf Damen-Toilette

image_pdfimage_print

Blaulicht03Zwei bislang unbekannte, südeuropäisch aussehende, junge Frauen – um die 20 Jahre alt – fragten am gestrigen Montagabend gegen 18 Uhr eine über 70-jährige Wasserburgerin auf der Damen-Toilette des Parkhauses Kellerstraße in gebrochenem Deutsch nach dem Weg zum Wasserburger Bahnhof. Als die ältere Dame, die auf einen Rollator angewiesen ist, hilfsbereit antwortete, wurde sie von der einen Frau mit beiden Armen im Bereich der Oberarme festgehalten. Währenddessen zog die zweite Frau der Rentnerin den Geldbeutel aus der Tasche und entnahm 600 Euro Bargeld.

Die beiden Täterinnen hatten die Frau bereits im Bereich der Altstadt um eine Spende gebeten. Sie hatten sogar Spendenlisten mitgeführt, auf denen auch schon einige Leute unterschrieben hatten.

Besonders dreist: Auch die ältere Frau hatte zu diesem Zeitpunkt mehrere Euro gespendet. Es sei daher davon auszugehen, dass die beiden Täterinnen ihr anschließend bis ins Parkhaus gefolgt sind, so die Polizei.

Zeugen, die den Vorfall gestern am Abend in der Altstadt oder beim Parkhaus beobachtet haben oder sonst sachdienliche Angaben über die zwei Frauen machen können, vielleicht sogar Fotos gefertigt haben, auf denen die Frauen zu sehen sind, werden gebeten, sich dringend bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter 08071/9177-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.