Flüchtlingsthematik unter der Lupe

SPD-Kreistagsfraktion tagte in Wasserburg - Auch ÖPNV ein Thema

image_pdfimage_print

Bild_KT-klausur_wb_2014_kZur jährlichen Klausurtagung trafen sich die SPD-Kreisräte dieses Mal in Wasserburg. Bei der zweitägigen Sitzung lag der Schwerpunkt auf den Themen bezahlbarer Wohnraum, der Haushaltspolitik sowie der aktuellen Flüchtlingssituation. Insbesondere bei der Unterbringung von Flüchtlingen müsse der Landkreis im Einvernehmen mit der Bevölkerung und allen Kommunen nach den besten Lösungen suchen. Auch der öffentliche Nahverkehr (ÖPNV) im Landkreis wurde intensiv diskutiert.

Im Bereich Schülerbeförderung müsse der Landkreis vom Freistaat unbedingt die gesetzlich zustehenden Zuschüsse einfordern. „Der Rosenheimer Kreistag muss sich selbstbewusster in die politischen Debatten einbringen“, so das Résumé der Fraktionssprecher Peter Kloo und seiner Stellvertreterin Alexandra Burgmaier.

 

Das Bild zeigt von links: Werner Gartner (Kreisrat), Roland Schmidt (Kreisrat), Franz Dussmann (SPD-Kreisvorstand), Bettina Knopp (SPD-Ortsvorsitzende Wasserburg), Peter Kloo (Bürgermeister Kolbermoor), Alexandra Burgmaier (Kreisrätin und SPD-Kreisvorsitzende), Nico Huber (SPD-Ortsverein Wasserburg) Michael Kölbl (Bürgermeister Wasserburg), Franz Krutzenbichler (SPD-Kreisvorstand), Richard Lechner (Kreisrat).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.