Fleißig für die Hilfe am Nächsten!

Feuerwehr Attel-Reitmehring: Klasse-Leistungen bei Prüfungen

image_pdfimage_print

Feuerwehr 1Volle Konzentration – Genauigkeit und Schnelligkeit waren gefragt: Auch in diesem Jahr fanden sich wieder einige aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Attel-Reitmehring, die eine Leistungsprüfung ablegen wollten. Diese Prüfungen unterteilen sich in die Gruppen „Wasser“ und „Technische Hilfeleistung (THL)“ und sollen eine standardisierte und schnelle Einsatzabwicklung bei Bränden und Verkehrsunfällen sicherstellen. Für die bestmöglichste Hilfe am Nächsten – ehrenamtlich, versteht sich …

Jede der beiden Gruppen kann insgesamt sechs Mal nacheinander in den Stufen Bronze, Silber, Gold, Gold-Blau, Gold-Grün und Gold-Rot abgelegt werden. In den letzten zwei Wochen war fleißiges Üben in der Freizeit angesagt bei der Reitmehringer Wehr, so dass die Leistungsprüfung jetzt vor den Prüfern der Kreisbrandinspektion abgelegt werden konnte. Die Prüfer hatten – angesichts der hervorragenden Leistung aller – nichts zu bemängeln, so dass jeder Teilnehmer sein Abzeichen erhielt.

Feuerwehr 2

Das Abzeichen in Bronze schafften:

Maximilian Riedl, Nico Fuchs, Kilian Lachner, Florian Ramm und Matthias Menzel.

Das Abzeichen in Silber bekamen:

Andreas Neuhoff, Falk Rettke und Andreas Klitzner.

Das Abzeichen in Gold-Grün erhielt Martin Spiel.

ak

Feuerwehr 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.