Feuerwehr hilft kleinem Kater aus Notlage

Kätzchen hatte sich Pfote in Fenster eingeklemmt - Niemand war zuhause

image_pdfimage_print

armer-katerWir wissen leider nicht, wie der kleine schwarze Kater vom Steinmühlweg in Wasserburg heißt – wir wissen aber, dass er am Pfingstwochenende ziemliches Glück im Unglück hatte. Die Feuerwehr rettete das elf Wochen alte Tier aus misslicher Lage. Der Kater hatte sich die Pfote in einem halb offenen Fenster eingeklemmt und konnte sich selbst nicht befreien. Nachbarn riefen die Feuerwehr, weil in der Wohnung offenbar niemand zu Hause war. Das Kätzchen wurde anschließend von Floriansjüngern mit Privat-Pkw zum Tierarzt gebracht. Leider verletzte sich der Kater so schwer, dass nicht klar ist, ob er seine Pfote behalten kann … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.