Festzug: Anmeldestopp in Wasserburg

Frühlingsfest startet am 13. Mai mit Marsch durch die Altstadt - Über 1000 Teilnehmer

image_pdfimage_print

20150522_175947_resizedWir sind bis auf den letzten Platz ausgebucht. Über 1000 Teilnehmer haben sich heuer für unseren großen Festzug zum Auftakt des Frühlingsfestes in Wasserburg angemeldet“, so  Zug-Organisator Christian Huber vom Festausschuss des WFV. Angeführt wird der Festzug am 13. Mai von den Böllerschützen des Schützengaus Wasserburg-Haag und benachbarter Böller-Gruppierungen. Sie werden am Inndamm lautstark gemeinsamen den Rest des Zuges begrüßen. Dann folgen die heimischen Vereine und die Oldtimer.

Mit dabei sind heuer neben der Stadtkapelle noch drei weitere Musikkapellen. Start ist um 17.30 Uhr am Altstadtbahnhof – bei jedem Wetter. Auf dem Festgelände werden die letzten Zugteilnehmer gegen 18.30 Uhr erwartet.

Anmeldeschluss war vergangenen Freitag. Leider können wir aus Platz- und Kostengründen keine Nachmeldungen mehr annehmen. Wir bitten die Wasserburger Vereine um Verständnis. Mal schauen, ob wir den Festzug nächstes Jahr noch ein bisserl länger machen können. Heuer waren wir von der Flut der Anmeldungen wirklich überrascht. Das war einfach toll“, so Huber.  Eigentlich habe man nur mit den 800 Teilnehmern aus dem vergangenen Jahr gerechnet. „Jetzt wurden’s über 1000.“

Eine Info-Veranstaltung zum Festzug findet am Montag, 2. Mai, 19.30 Uhr, in den Paulanerstuben am Marienplatz (Nebenzimmer) statt. Zug-Leiter Christian Huber wird dabei über alle wichtigen Sicherheitsfragen informieren sowie die genau Zugaufstellung präsentieren. Zudem gibt es an diesem Abend den Handzettel für den Festzug 2016. Jeder teilnehmende Verein, jede Gruppierung sollte einen Vertreter zu dieser Info-Veranstaltung entsenden.

Für alle Zugteilnehmer sind heuer Plätze im Zelt fest reserviert. Die Tische sind entsprechend beschriftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.