„Es brennt!“ Die letzte Führung

Sonderausstellung im Städtischen Museum noch bis 26. Juni geöffnet

image_pdfimage_print

IMG_0734„Wasser marsch! Die Geschichte der Wasserburger Feuerwehr!“ heißt die Sonderausstellung, die zum 150-jährigen Bestehen der Wasserburger Feuerwehr im städtischen Museum läuft. Am Sonntag, 19. Juni, findet dazu um 15 Uhr die letzte Führung statt. Die Sonderausstellung im Museum Wasserburg erzählt anhand von historischen Löschgeräten, Archivalien und Fotos von der Arbeit der Wasserburger Feuerwehr und ihrer bewegten Geschichte.

Die Führung spannt den Bogen von der Entstehung von Bränden in früherer Zeit über bauliche Schutzmaßnahmen und historische Löschmittel bis zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr und deren Aufgaben heute.

Die Ausstellung ist noch bis zum 26. Juni geöffnet. Weitere Führungen können bis dahin gebucht werden unter Telefon 08071/92 52 90.

Treffpunkt ist das Museum Wasserburg. Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung ist kostenlos, der Eintritt ist zu entrichten.

Abbildungen: Übung zum 60-jährigen Jubiläum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.