Unfall mit drei Pkw in Wasserburg

Eine Stunde Vollsperre der Rosenheimer Straße - 30.000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

DSC_0005In Wasserburg hat sich zur Mittagsstunde auf der Rosenheimer Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Verletzt wurde ersten Meldungen nach niemand. Es entstand aber hoher Sachschaden. Die Rosenheimer Straße war auf Höhe der evangelischen Kirche fast eine Stunde lang komplett gesperrt. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zur Mittagszeit samt Schulschluss-Zeiten in Wasserburg bildeten sich erhebliche Staus. 

Kurz vor 13 Uhr wollte der Fahrer eines VW Golf Variant – von der Berufsschule kommend – auf der  Ponschabaustraße mit seinem Pkw nach links in die Rosenheimer Straße abbiegen. Er hielt sein Auto an der Sichtlinie an und eine von rechts kommende Fahrerin eines Nissan wollte dem wartenden Golf das Einfahren ermöglichen.

Da ein von links aus der Altstadt kommender Toyota nach rechts blinkte, nahm der Fahrer des Golf an, dieser würde in die Ponschabaustraße abbiegen und so fuhr er in die Rosenheimer Straße ein.

Dabei kam es aber zum Zusammenstoß mit dem Toyota, der geradeaus weitergefahren war.

Der Toyota wurde nach links über die Mittellinie geschoben und stieß dort auch noch gegen den stehenden Nissan. Keines der Fahrzeuge war mehr fahrbereit, der Schaden am neuen Golf beträgt 15.000 Euro, der am ebenfalls neuen Nissan 10.000 Euro und am Toyota entstanden 5000 Euro Schaden.

Verletzt wurde zum Glück Keiner der Beteiligten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.