Auf der B304: Jede Hilfe kam zu spät

Bei Wasserburg tragisches Unglück am Nachmittag: Tödlicher Motorradunfall

image_pdfimage_print

DSC_1235

Jede Hilfe kam zu spät: Seinen schweren Verletzungen erlegen ist heute am Nachmittag ein 47-jähriger Motorradfahrer auf der B304 bei Wasserburg. Wie das Polizeipräsidium meldet, hatte der Fahrer eines Pkw die Geschwindigkeit seines Autos verlangsamt, um verbotswidrig nach links auf einen Parkplatz zu fahren. Dadurch zwang er den nachfolgenden Verkehr zu Bremsmanövern. Ein Pkw schaffte es nicht mehr und fuhr auf ein Motorrad aus Hessen auf. Dessen Fahrer wurde durch die Wucht des Anstoßes auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Einem entgegenkommenden Fahrer gelang es nicht mehr, seinen Pkw rechtzeitig zu bremsen und kollidierte mit dem Motorradfahrer. Dieser erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

 

DSC_1242

Fotos unten: Georg Barth