Entwicklung der Altstadt unter der Lupe

Bürgerforum lädt am heutigen Mittwoch, 20 Uhr, zur Diskussion in die Schranne ein

Die Wasserburger Altstadt mit ihrer einzigartigen Lage ist gerade jetzt im Frühsommer ein wunderbarer Ort zum Leben, zum Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Ausgehen und Flanieren. Wie diese Lebensqualität trotz der vielfältigen Anforderungen an die Stadt erhalten und verbessert werden kann, darüber will das Bürgerforum Wasserburg am heutigen Mittwoch mit allen Interessierten diskutieren, noch bevor Entscheidungen gefällt werden.

An Themen mangelt es nicht. Derzeit beschäftigen den Stadtrat und die Arbeitsgruppe des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) mehrere Projekte und Fragen zur Altstadt:  Das Nahwärmenetz, die Neuplanungen zu Palmanostrasse und Heisererplatz,  die Verkehrssituation, die Einführung von Parkhausgebühren und der ÖPNV.

Die Mitglieder und die drei Stadträte des Bürgeforums laden alle Interessierten heute um 20 Uhr in die Schranne zu einem anregendem Austausch ein – gerne auch über weitere Themen, die für die Altstadt wichtig sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.