Entscheidung erst am letzten Spieltag

Packendes Finale der Schafkopf-Stadtmeisterschaft am Freitag

image_pdfimage_print

DSCF2506Wasserburg – Spannung an allen Tischen. Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft im Schafkopf gibt es immer noch keine abschließende Entscheidung, wer den Titel in diesem Jahr für sich beansprucht. Entsprechend interessant waren die ausgelosten Spielgruppen, welche am „Unglückstag“, Freitag den Dreizehnten, in den Paulaner Stuben ausgetragen wurden.

Insgesamt 48 Spieler versuchten, für den letzten Spieltag eine gute Ausgangsposition für sich zu ergattern. Auch wurde am Pechfreitag wieder ein Herz-Solo-Tout gespielt. Dieser konnte dem Spieler aber nicht den Tagessieg und auch nicht einen der drei ersten Plätze einbringen, die wie jedes Mal mit einem Geldpreis ausgezeichnet wurden. Es gewann bereits zum zweiten Mal in dieser Spielzeit Ludwig Geisberger mit 43 Punkten. Gefolgt von Carola Sinzinger mit 41 Punkten. Den dritten Platz belegte Konrad Huber mit 31 Punkten.

Die Stadtmeisterschaft, welche von den Freien Wählern – Wasserburger Block ausgerichtet wird, endet nächsten Woche mit dem letzten Spieltag. Wie bereits berichtet, findet der letzte Spieltag nicht in der Landwirtschaft Staudam statt, sondern beim wiedereröffneten Huberwirt. Beginn ist am Freitag, den 20.03., um 19 Uhr. Auskünfte können bei Armin Sinzinger unter der Telefonnumer 08071/50264 eingeholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.