Endlich: Da Berg samt Schnee ruft …

Alpin und Langlauf: Zweiter Teil des TSV-Winterprogramms findet statt

image_pdfimage_print

Exif JPEGWasserburg – Es kann zum Glück stattfinden – das weitere Wintersportprogramm des TSV Wasserburg nach den Schneemangel-bedingten Absagen an Weihnachten (wir berichteten). Am 31. Januar/1. Februar und am 7./8. Februar ist es endlich soweit. Für die einen heißt es Ski fahren, was die Piste hält: Buckelpiste, Tiefschnee – alles darf ausprobiert werden. Die Skilehrer des TSV fahren als Begleiter mit und geben den einen oder anderen Ratschlag. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die bereits sicher auf dem Gebiet der Steinplatte fahren können, also auch die Lifttechnik beherrschen …

Für die anderen darf es ruhig a bissal gemächlicher angehen. Jürgen Beckmann, staatlich geprüfter Langlauflehrer, weiht alle Interessierten in die (gar nicht so) geheimnisvollen Techniken des Langlaufs ein. Paralleltechnik, Skating, 1-1 oder 1-2 Rhythmus – das alles werden nicht länger unbekannte Größen für die Teilnehmer des Nordic Programms sein. Cross Country Touren oder gespurte Loipen in herrlicher Natur werden sie zu einem dauerhaften Fan des Langlaufs machen. Peu à peu wird Jürgen in die unterschiedlichen Techniken einführen, auf individuelle Stärken und Schwächen hinweisen und viel Platz zum Üben einräumen. Höhepunkt soll eine Langlauftour am letzten Tag sein.

Alle Angebote können auch als Tagesveranstaltung gebucht werden, eine Blockanmeldung ist wünschenswert, aber nicht notwendig. Anmeldungen und weitere Infos unter: Uli Zehentmair: 08071/104199, zehentmairuli@gmx.de oder Jürgen Beckmann:08071/ 40737, Anmeldeformulare auch in der Sportlerei im Gewandhaus Gruber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.