Eintauchen in die Zirkuswelt

Intensivkurs beim Wasseerburger Ferienprogramm

image_pdfimage_print

Gartner_1Im Ferienprogramm der Stadt Wasserburg konnten Kinder und Jugendliche in einem Intensivkurs in die Welt des Zirkus eintauchen und verschiedene Zirkusdisziplinen kennen lernen. Vier Tage lang übten 18 Teilnehmer unter der Anleitung von Uta Ziegler, Kirstin Hoyer und Sarah Gartner neue Tricks oder vertieften ihre Kenntnisse. Da wurde am Trapez und am Vertikaltuch geturnt, die Gleichgewichtsfähigkeit auf der großen Laufkugel und der Laufrolle getestet und das Fahren mit dem Einrad gelernt.

Eifrig und ausdauernd waren die Kinder und Jugendlichen bei der Sache. In drei Gruppen konnten sie die verschiedenen Angebote ausprobieren und schließlich mit ihrem Lieblingsgerät eine kleine Kür erarbeiten. Denn am letzten Tag waren die Eltern und Freunde eingeladen für eine kurze Vorstellung. Richtig professionell präsentierten sich die kleinen Akrobaten und Akrobatinnen ihren Zuschauern. Balancierübungen auf Rollen und der großen Kugel, geschicktes Turnen am Trapez wurden mit großem Beifall bedacht. Hervorragend waren auch die turnerischen Darbietungen am Vertikaltuch. Fast bis zur Hallendecke der Griesturnhalle kletterten manche um ihre Kür zu zeigen, abgesichert durch dicke Matten am Boden. Und natürlich durfte die Show bei den Darbietungen nicht fehlen. Dafür sorgten auch die Einrad-Fahrerinnen. Elegant umkurvten sie die Hindernisse und vollendeten die Vorstellung mit ihren Kunststücken. Ein großer Schlussapplaus war der Akrobatentruppe sicher. Stolz über das erlernte wollten sie gleich im Herbst weiter machen bei Uta Zieglers Kinderzirkus. Werner Gartner

Foto: Choreographie auf dem Einrad zur Freude der Zuschauer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.