„Einsatz nicht ganz unproblematisch“

Explosionsgefahr: Feuerwehr bei Schreinerei in Babensham stundenlang beschäftigt

image_pdfimage_print

image (15)„Ein Schwelbrand oder das Glimmen von Holzspänen in einem Hackschnitzelbunker, das ist nicht ganz unproblematisch. Da besteht immer die Gefahr einer Staubexplosion“, das sagt heute ein Sprecher der Wasserburger Wehr, die am Montag Morgen beim Einsatz in Babensham vor Ort war. Wie berichtet war dort starker Rauch aus einem solchen Bunker in einer Schreinerei in Haderloh gedrungen. Die Einsatzkräfte mussten den Bunker unter erheblichen Vorsichtsmaßnahmen komplett entleeren. Das dauerte einige Stunden. Fotos: Georg Barth

image 20

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.