Einsatz-iPad für die Feuerwehr

Sparkasse Wasserburg spendet 500 Euro an Hohenlindener Floriansjünger

image_pdfimage_print

IMG_0440Die Feuerwehr Hohenlinden zählt aktuell 150 Mitglieder und bewältigt durchschnittlich 50 Einsätzen pro Jahr. Besonders bei Verkehrsunfällen sind schnelles Eingreifen sowie Informationen über das Unfallfahrzeug wichtig. Für diese Einsätze hat die Feuerwehr ein neues iPad angeschafft. In dem iPad sind die Rettungskarten aller Fahrzeugtypen gespeichert. Durch den schnellen Zugriff auf die Fahrzeugdaten spart die Feuerwehr wertvolle Zeit bei den Einsätzen. Die Sparkasse Wasserburg unterstützte die Anschaffung des iPads mit einer Spende in Höhe von 500  Euro. 

Foto (von links): Anton Speckmaier, erster Vorstand; Christian Huber, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Hohenlinden; und Martin Nagler, erster Kommandant 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.